Italienischer Essig – Verfeinert fast jedes Gericht

Essig ist eine nicht zu unterschätzende Zutat bei der Zubereitung vieler Speisen und das nicht nur in der italienischen Küche. Schon seit Tausenden von Jahren ist Essig bekannt und begehrt. In der Antike galt er sogar als Heilmittel. In der gehobenen Gastronomie werden außerdem gerne Trinkessige als Aperitif oder Digestif gereicht. Nicht nur die bekannteren Essigsorten sind sehr lecker und beliebt. Auch ein einzigartiger Winzeressig aus traditioneller Handarbeit eines italienischen Kleinbetriebes ist etwas ganz Besonderes. Bei Prestige Catering verwenden wir für die Zubereitung unserer Speisen nur Essig von höchster Qualität und exzellentem Geschmack. 

aceto-balsamico

Aceto Balsamico di Modena I.G.P.

Die Abkürzung I.G.P ist eine geschützte geografische Angabe („Indicatione Geografica Protetta“). Damit sich dieser Essig so nennen darf, ist eine sehr strenge Einhaltung bestimmter Regeln für die Herstellung vorgesehen. Diese wird von einer speziellen Kontrollorganisation überwacht wird. Hierbei werden Anbau, Produktionsverfahren und auch der Reifungsprozess berücksichtigt. Ebenso werden die inhaltliche Zusammensetzung, Geschmack, Duft und Farbe in Augenschein genommen. Der Most der Trauben, natürlich aus biologischem Anbau, wird eingekocht, um den Geschmack und die Düfte zu konzentrieren. Anschließend reift er zusammen mit einer kleinen Menge Essig, meist in Holzfässern. Die Reifezeiten variieren zwischen ein paar Monaten bis hin zu mehreren Jahren.

Die Heimat des Aceto Balsamico di Modena I.G.P. sind die Regionen Modena oder Emilia-Romagna in Italien. Hier werden die sieben bestimmten Rebsorten angebaut, die zur Herstellung dieses besonderen Balsamico Essigs verwendet werden dürfen. Außerdem muss dort auch der gesamte Herstellungs- und Reifungsprozess erfolgen. Nach der Lagerung zeichnet sich der Essig durch seine charakteristisch glänzende Farbe, eine gewisse Süße und einen herrlichen Duft aus, der an gekochtes Obst und Waldfrüchte erinnert. Der Säuregehalt liegt ungefähr bei 6% und ist sehr angenehm und ausgewogen. Er eignet sich hervorragend zum Würzen und Anrichten verschiedener Speisen. Für Dips, Soßen und Salate eignet er sich genauso gut wie für Risottos, Grillfleisch, Gemüse und für Gebackenes. Außerdem verfeinert er Fleisch- und Fischgerichte und manchmal sogar das Dessert. 

Balsamico Bianco

Der Balsamico Bianco ist ein vergleichsweise leichter Balsamessig. Der Geschmack, die Säure und die Farbe sind milder, und mild verfeinert er auch sämtliche Speisen. Das Wort „Bianco“ kommt aus der italienischen Sprache und bedeutet übersetzt „weiß“. Die Mischung des Essigs mit dem konzentrierten Most der Trauben ergibt eine süßliche Essenz. Der Most ist sehr zähflüssig und wird durch den Einsatz spezieller Verdampfer so lange reduziert, bis die goldene Farbe, die Konsistenz und der süßlich, saure Geschmack mit dem herrlich intensiven Aroma erreicht sind. Der Balsamico Bianco verleiht den verschiedensten Speisen einen aromatischen und leicht säuerlichen Beigeschmack. Wunderbar geeignet ist er daher für weißes Fleisch, Fischgerichte, Meeresfrüchte und Salate. Auch zur Herstellung einer leckeren Soße, zum Einkochen oder zum Haltbarmachen von Gemüse und zum Verfeinern von Suppen. Auch das Marinieren von Fleisch und kleinen Fischen klappt mit dem weißen Balsamessig wunderbar. 

Selbstverständlich lassen sich auch bei uns in der Schweiz italienische Spezialitäten hervorragend genießen. Bei Ihrem Catering Zürich haben auch Sie die Möglichkeit, in den Genuss herausragender und erlesener Essigsorten aus Italien zu kommen. Mit viel Liebe verfeinern wir unsere Speisen mit dem einzigartigen Aroma Italiens.